Topic outline

  • General

    Organisation und Gestaltung des Präsenz- und Distanzunterrichts der Jahrgangsstufen 5 bis EF ab Montag, 25.05.2020

    Diese Unterseite bündelt die Informationen zur Organisation und Gestaltung des Präsenz- und Distanzunterrichts der Jahrgangsstufen 5 bis EF ab Montag, 25.05.2020.

    Inhaltsverzeichnis

    Organisation des Präsenz- und Distanzunterrichts bis zum Schuljahresende

    Umsetzung der Hygiene- und Infektionsschutzbestimmungen

    Abfrage zur persönlichen Risikoeinschätzung

    Versetzungs- und Berechtigungsregelungen

    • Organisation des Präsenz- und Distanzunterrichts bis zum Schuljahresende

      Uns alle haben die letzten Wochen sehr herausgefordert. Es galt und gilt für uns alle weiterhin, vielfachen Doppelbelastungen zwischen „Homeoffice“ und „Homeschooling“ standzuhalten und behutsam und achtsam vorzugehen im Hinblick darauf, wie wir persönliche Kontakte unter Wahrung der Abstandsregeln gestalten. Wir als Schule haben gemeinsam mit unseren Schülerinnen und Schülern sowie Ihnen als Eltern die Herausforderung angenommen, aus der Distanz zu lehren und zu lernen. Nicht alles ist in den letzten Wochen reibungslos verlaufen, neue Kommunikationswege mussten erst gefunden, konkrete Absprachen erst getroffen werden. Die Produkte einzelner Klassen, die in der Zeit des Distanzlernens entstanden sind, konnten Sie in der letzten Mail der Woche und auf der Startseite dieser Homepage in den Blick nehmen. Trotz der ungewohnten Umstände ist Bemerkenswertes von unseren Schülerinnen und Schülern erzielt worden. Jetzt können wir die nächste Etappe in den Blick nehmen, nämlich den Wiederbeginn des Unterrichts in den Jahrgangsstufen 5-EF.

      Präsenzunterricht in den Jahrgangsstufen 5-Q1

      Die Hygienebedingungen, das Infektionsschutzgesetz und die Raumkapazitäten sowie die Verkehrswegesituation ermöglichen uns als Schule, nur 150 Schülerinnen und Schüler zeitgleich im Präsenzunterricht gleichzeitig zu unterrichten.
      Deshalb werden entsprechend der 20. Mail des Ministeriums für Schule und Bildung die Jahrgangsstufen 5 bis 9 ab dem 26.05.2020 vor den Sommerferien vormittags in einem „rollierenden System“ an die Schule zurückkehren. Dabei werden diese Jahrgangsstufen auf die letzten fünf Wochen des Schuljahres verteilt in zwei bis drei Teilgruppen abwechselnd Präsenzunterricht von der 1. bis zur 6. Stunde haben. Jede Schülerin und jeder Schüler wird demnach an drei oder vier Tagen für sechs Stunden im Präsenzunterricht in der Schule lernen. Die Teilgruppen umfassen maximal 17, in der Regel aber nicht mehr als zwölf Schülerinnen und Schüler. Im Rahmen unserer organisatorischen und personellen Möglichkeiten wird an diesen Tagen jeweils zweistündiger Unterricht in den schriftlichen und nichtschriftlichen Fächern sowie bei den Klassenleitungen stattfinden. Ein regulärer Unterrichtsbetrieb nach altem Stundenplan ist nicht möglich.

      Präsenztage der Jahrgänge 5-9

      Klasse Präsenztage
      5a 28.5., 16.6., 22.6.
      5b 8.6, 10.6., 15. 6., 24.6.
      5c 9.6., 10.6., 15.6., 22.6.
      5d 8.6., 9.6., 18.6., 23.6.
      6a 27.5., 15.6., 25.6.
      6b 26.5., 16.6. 23.6.
      6c 28.5., 17.6., 25.6.
      6d 29.5., 19.6., 24.6.
      7a 27.5., 19.6., 24.6.
      7b 4.6., 5.6., 17.6., 25.6.
      7c 4.6., 5.6., 18.6, 22.6.
      7d 9.6., 10.6., 18.6., 23.6.
      8a 28.5., 29.5., 19.6., 25.6.
      8b 26.5., 5.6., 23.6., 24.6.
      8c 4.6., 5.6., 16.6., 22.6.
      9a 29.5., 17.6., 23.6.
      9b 8.6., 10.6., 22.6., 25.6.
      9c 8.6., 9.6., 19.6., 24.6.
      9d 26.5., 18.6., 22.6.

      Über die Unterrichtsfächer, Räume sowie die Einteilung der Schülerinnen und Schüler in die Teilgruppen informieren die Klassenleitungen bis zum 24.05.2020.

      Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe EF werden an insgesamt fünf Tagen im Präsenzunterricht unterrichtet. Die einzelnen Kurse werden in der Regel in zwei Teilgruppen geteilt. Es ist uns gelungen, dass alle Schülerinnen und Schüler in jedem ihrer Kurse Präsenzunterricht haben werden. Eine Ausnahme bildet aus Gründen des Infektionsschutzes das Fach Sport.

      Für die Q1 haben wir aufgrund der besonderen Situation mehr Präsenztage als in den anderen Jahrgangsstufen vorgesehen, da die Schülerinnen und Schüler der Q1 zum einen noch schriftliche Leistungsnachweise erbringen müssen und zum anderen bereits in die Gesamtqualifikation für das Abitur eingetreten sind.

      Die Stundenpläne für die EF und Q1 befinden sich in den Moodlekursen der Jahrgangsstufen.

      Die Organisation des Präsenzunterrichtes in der dargestellten Form stellt uns wie alle weiterführenden Schulen mit gymnasialer Oberstufe vor große organisatorische und personelle Herausforderungen, besonders im Hinblick auf die Korrekturen der Abiturklausuren, die noch ausstehenden mündlichen Abiturprüfungen in einer insgesamt sehr verkürzten Prüfungszeit.

      Distanzunterricht in der Sekundarstufe I

      Der Stundenplan zum Distanzlernen wurde im Hinblick auf die im Präsenzunterricht vorgesehen Fächer für jede Klasse angepasst. Ziel ist es hierbei zum einen, den Fächern, die nicht in der Präsenz unterrichtet werden, einen größeren Raum zu geben. Darüber hinaus wollen wir Kollisionen durch zeitgleichen Präsenz- und Distanzunterricht in den jeweiligen Klassen vermeiden.

      Update 22.05.2020: Hier finden Sie die auf die Präsenztage abgestimmten Stundenpläne für das Distanzlernen:

      Jahrgangsstufe 5: 5a, 5b, 5c, 5d (Achtung: 5a geändert am 29.05.2020)

      Jahrgangsstufe 6: 6a, 6b, 6c, 6d (Achtung: 6a geändert am 29.05.2020)

      Jahrgangsstufe 7: 7a, 7b, 7c, 7d (Achtung: 7d geändert am 24.05.2020)

      Jahrgangsstufe 8: 8a, 8b, 8c (Achtung: 8b geändert am 27.05.2020)

      Jahrgangsstufe 9: 9a, 9b, 9c, 9d

      Ergebnisse aus dem aktuellen Distanzunterricht finden Sie weiterhin auf der Einstiegsseite dieser Homepage.

      • Umsetzung der Hygiene- und Infektionsschutzbestimmungen

        Um während des Aufenthalts in unserem Gebäude bestmöglichen Infektionsschutz für alle Beteiligten (Schüle-rinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer sowie Sekretärinnen und Hausmeister) zu gewährleisten, gelten folgende Hygiene- und Infektionsschutzregelungen:

        • Um während des Aufenthalts in unserem Gebäude bestmöglichen Infektionsschutz für alle Beteiligten (Schüle-rinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer sowie Sekretärinnen und Hausmeister) zu gewährleisten, gelten folgende Hygiene- und Infektionsschutzregelungen:
        • Die Schülerinnen und Schüler werden in Teilgruppen unterrichtet, um die Abstandsregel von 1,5 m in den Unterrichtsräumen einhalten zu können.
        • Im Gebäude ist ein Wegekonzept mit Pfeilen ausgewiesen, um Begegnungen von Schülergruppen möglichst zu minimieren.
        • Am NLG besteht die Pflicht, außerhalb des Unterrichtsraumes eine Mund-Nasen-Bedeckung (Einwegmaske, Tuch, Schal, selbstgenähte Maske) zu tragen. Die Schülerinnen und Schüler bringen ihre eigene Mund-Nasen-Bedeckung mit. Im Unterrichtsraum verzichten wir auf diese Verpflichtung. Selbstverständlich ist es auch während des Unterrichts erlaubt eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.
        • Die Klassenräume sind ohne Umwege aufzusuchen.
        • Die Abstandsregel von 1,5 Metern ist im gesamten Schulgebäude einzuhalten. Dies gilt insbesondere auch für das Betreten und Verlassen der Räume und in den Pausen. Größere Ansammlungen von Schülerinnen und Schülern in den Fluren sind nicht erlaubt, um den Abstand für andere und zu anderen einhalten zu können.
        • Klassen- und Kursräume werden regelmäßig gelüftet.
        Dieses Plakat wurde im Distanzunterricht der 9b im Fach Kunst erstellt.
        • Grundsätzlich sollen zur Vermeidung von Infektionen regelmäßig die Hände gewaschen bzw. desinfiziert werden. Jede Schülerin und jeder Schüler desinfiziert sich beim Betreten des Gebäudes die Hände. Hierzu stehen an den Eingängen Spender mit Desinfektionsmittel zur Händedesinfektion bereit. Das Händewaschen folgt dabei den Grundregeln eines hygienischen Händewaschens.
        • Gegenstände, persönliche Arbeitsmaterialien, Stifte und Bücher dürfen nicht mit anderen geteilt werden.
        • Die Tische und Handkontaktflächen werden arbeitstäglich gereinigt.
        • In der Sekundarstufe I wird jeder Raum nur von einer Lerngruppe genutzt.
        • Niesen und Husten muss in die Armbeuge (auch während des Tragens einer Maske) erfolgen.
        • Einmaltaschentücher sind umgehend in den Abfallbehältern zu entsorgen.
        • Alle Toiletten sind mit ausreichend Flüssigseife und Einmalhandtüchern ausgestattet.

        Ankommenssituation an den Präsenztagen

        Gerade die jüngeren Schülerinnen und Schüler benötigen unsere besondere Aufmerksamkeit, um die neuen Regeln auch sicher anwenden und umsetzten zu können. Deshalb werden wir die Kinder der 5. und 6. Klasse an ihren Präsenzunterrichtstagen auf dem Schulhof abholen. Die Sammelplätze der einzelnen Teilgruppen werden gekennzeichnet sein. Die jeweiligen Fachlehrkräfte werden die Schülerinnen und Schüler auf dem Schulhof in Empfang nehmen und in die neuen Regeln zur Vermeidung von Infektionen einweisen.
        Alle Schülerinnen und Schüler ab der 7. Jahrgangsstufe gehen unter Einhaltung der oben skizzierten Hygiene- und Infektionsschutzregeln selbstständig in ihre Unterrichtsräume. In der ersten Stunde des Präsenzunterrichts werden die Schülerinnen und Schüler über die Infektionsschutzmaßnahmen durch ihre Lehrerin oder ihren Lehrer informiert. Hier wird auch noch ein-mal der Raum eröffnet, um Rück- oder Verständnisfragen seitens der Schülerinnen und Schüler zu stellen, sodass alle gut informiert und sicher im Umgang mit den neuen Regeln am NLG sind.

        • Abfrage zur persönlichen Risikoeinschätzung

          Für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5-EF wird die Schule am 26.05.2020 wieder geöffnet. Handlungsleitend bei allen weiteren Planungen ist die Gesundheit der Schülerinnen und Schüler, der Lehrkräfte und aller in Schule Beschäftigten. Aus diesem Grund werden am NLG nicht nur Hygiene- und Infektionsschutzregelungen umgesetzt, sondern auch diese Abfrage einer persönlichen Risikoeinschätzung dient dazu, die Gesundheit Ihrer Kinder und Ihre eigene zu schützen:

          Abfrageformular

          • Versetzungs- und Berechtigungsregelungen